Einzel- und Gruppentraining: Stimme und Stress Stimme und Stress – Stress mit der Stimme Stress gilt mittlerweile als einer der Krankheitsverursacher. Gestresst sein gehört zwar einerseits schon fast zum guten Ton, andererseits sind die gesundheitlichen Folgen des schädlichen Stress, des sogenannten Disstress, enorm. Menschen in Sprechberufen (z.B.: Berater, Teamleiter, Anwälte, Ärzte, Lehrer und Dozenten) sind unter länger andauernden Stressbelastungen besonders gefährdet für Stimmstörungen. Wenn Infekte zunehmen und die Stimme immer schneller ermüdet oder gar wegbleibt, signalisiert der Körper sein dringendes Bedürfnis nach einer Entschleunigung des Lebens, denn oftmals sind Stimmprobleme lediglich Ausdruck der Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit. Zu einem effektiven Stimmtraining gehört daher auch ein umfassendes Stressmanagement, bei dem charakteristische Drucksituationen ebenso wie Stress erzeugende Verhaltensweisen genauer unter die Lupe genommen und auf ihre Veränderbarkeit überprüft werden. Inhalte des Trainings: Wie entsteht Stress? Aufnahme des Ist-Zustandes Analyse äußerer Stressfaktoren Analyse interner Stressfaktoren Zurück zur Balance Aufspüren eigener Ressourcen Auseinandersetzung mit lähmenden gedanklichen Blockaden Erlernen von Entspannungstechniken Atemübungen zur Stressreduktion Erlernen von Stimmtechniken, individuell angepasst an bestehende stimmliche, berufliche und soziale Anforderungen ggf. Abbau von Sprechängsten und Rhetoriktraining Seminarleiterin: Claudia Ochsenkühn Termine auf Anfrage Die Dauer der Seminare variiert je nach individueller Schwerpunktsetzung zwischen 6 und 20 Stunden; Einzel- und Gruppentraining möglich.   Wir sind Mitglied beim im Ärztehaus und Therapiezentrum  Bürgerstr. 2 85586 Poing             T: 08121-977097               F: 08121-2575192 kontakt<at>logo-poing.de   NEU: Fundus Fortbildungsinstitut  für Sprachtherapie   Besondere Angebote: Luchs und Adler LSVT LOUD©   Logopädische Praxisgemeinschaft Ochsenkühn - Stemmler Impressum Datenschutzerklärung