Sprachförderung bei zweijährigen Kindern Das zweite und dritte Lebensjahr gelten als besonders sensible Entwicklungsphase, in der ein Kind seine Welt kennenlernt und viele Entwicklungsschritte geht: es kann die Bindung an die Eltern schon lösen, es entdeckt seine eigene Persönlichkeit und möchte damit auch  eigene Wünsche und Bedürfnisse ausdrücken. Aber wie können wir das Kind möglichst gut unterstützen, wenn es die Sprache entdeckt? „Ist das noch im Rahmen?“ - Meilensteine der frühen kindlichen Sprachentwicklung Wir geben einen Überblick darüber, in welchem zeitlichen Rahmen Kinder im 2. und 3. Lebensjahr Sprache erwerben. Chancen und Risiken Welche Faktoren fördern den Spracherwerb? Welche Risikofaktoren können den Spracherwerb hemmen?   Spielerische Sprachförderung Sie erhalten von uns Anregungen für eine sinnvolle spielerische Sprachförderung im Alltag. Und wenn die Kinder die Sprache nicht entdecken? Wir erarbeiten mit Ihnen Anhaltspunkte zur Beurteilung, wann professionelle Hilfe sinnvoll ist. Referentinnen: Claudia Ochsenkühn, Dorothée Stemmler Dauer: ca. 2 Stunden Termine auf Anfrage Veranstaltungsort: Logopädische Praxis Poing oder auch gerne in Ihrer Einrichtung (Kinderkrippe) Wir sind Mitglied beim im Ärztehaus und Therapiezentrum  Bürgerstr. 2 85586 Poing             T: 08121-977097               F: 08121-2575192 kontakt<at>logo-poing.de   Besondere Angebote: Luchs und Adler LSVT LOUD©   Logopädische Praxisgemeinschaft Ochsenkühn - Stemmler Impressum Datenschutzerklärung