Wir sind Mitglied beim im Ärztehaus und Therapiezentrum  Bürgerstr. 2 85586 Poing             T: 08121-977097               F: 08121-2575192 kontakt<at>logo-poing.de   NEU: Fundus Fortbildungsinstitut  für Sprachtherapie   Besondere Angebote: Luchs und Adler LSVT LOUD©   Logopädische Praxisgemeinschaft Ochsenkühn - Stemmler Impressum Datenschutzerklärung Luchs und Adler – ein Training für unaufmerksame Kinder und ihr Eltern Die Ursachen für Unaufmerksamkeit sind von Kind zu Kind verschieden. Allerdings zeigen unaufmerksame Kinder oft eine ungenügende Entwicklung der auditiven und visuellen Wahrnehmungsverarbeitung sowie ungenügend ausgereifte Fähigkeiten zur Selbststeuerung. Schwächen im Bereich des Arbeitsgedächtnisses können Aufmerksamkeitsleistungen ebenfalls beeinträchtigen. Daher üben die Kinder in der Gruppe, ihre Wahrnehmung besser zu koordinieren und sich selbst und ihre Aufmerksamkeit zu steuern. Darüber hinaus sind die Kinder immer wieder gefordert, Aufgaben mit Plan anzupacken und Lösungen gemeinsam und Schritt für Schritt zu entwickeln. Strategien zur Verbesserung der Merkspanne und Selbstorganisation runden das kompakte Training ab. Gemeinsam mit Ihnen als Eltern erarbeiten wir Strategien und Lösungen für Alltagsthemen, die Sie- begleitet durch uns-  auch sofort umsetzen können und sollen. Ausführliche Beschreibung des Kurses und der Rahmenbedingungen  (bitte klicken) Das Konzept von „Luchs und Adler“ wurde von Claudia Ochsenkühn (zertifizierte AD(H)S-Therapeutin, Logopädin) und Elin Schmidt (klinische Lerntherapeutin, Logopädin) entwickelt und ist seit 2006 erfolgreich in Anwendung. Das Training wird beständig dem aktuellen Stand der Forschung angepasst. Termine: Kurse fortlaufend, jeweils Freitagnachmittag; nächster Gruppenstart auf Anfrage. Gerne schicken wir Ihnen unverbindlich unsere Unterlagen vorab per mail zu und informieren Sie persönlich in einem kostenlosen Vorgespräch. Veröffentlichung: Ochsenkühn, C (2016): „Luchs und Adler“ – ein Therapiekonzept an der Schnittstelle zwischen AVS, Aufmerksamkeit und exekutiven Funktionen. Therapeutische Konsequenzen für die Behandlung komorbid betroffener Kinder. In: Sprachförderung und Sprachtherapie in Schule und Praxis. 3/2016. Borgmann publishing.